MEIN Leben leben

Wie ich auf dieses Thema gekommen bin

Meinen Weg gehenFür mich war es ein lebenslanger Lernprozess immer mehr MEIN Leben zu leben. Schon früh war ich „rebellisch“, aktiv in der Studentenbewegung und ging auch sonst ungewöhnliche Pfade. Aber lange Zeit war es ein „gegen“ etwas, es war nicht wirklich immer „meins“. Das habe ich im Laufe meines Lebens dann immer mehr herausgefunden, was ich wirklich gut kann, was mir Spaß macht, wie ich leben möchte und womit ich mein Geld verdienen möchte. Ich habe mir Reisen gegönnt und meinen Kindheitstraum verwirklicht und war 10 mal in der Sahara.
Auch in meiner beruflichen Entwicklung habe ich mehrmals ganz bewusst eine Phase beendet, Themen abgeschlossen, Zielgruppen verabschiedet,  Kundenbeziehungen beendet – um immer mehr das zu tun, was mir wirklich entspricht und mich erfüllt.

Doch lange Zeit war all das von einem latent „schlechten Gewissen“ begleitet, es kostete mich Anstrengung und Mut, mein Leben so zu gestalten, wie ich es wollte. Das zeigte mir, dass es da vor allem auch meine eigene innere Erlaubnis braucht. Erst ein Entlangschrappen am Burn-Out führte dazu, dass ich all das noch viel konsequenter umsetzte und beispielsweise immer mehr Zeit in der Türkei verbrachte. Weil mir der Aufenthalt in der Natur so gut tut und ich dort mein Paradies entdeckt habe.

Daher biete ich dieses Seminar an: um auch anderen Mut zu machen und Wege aufzuzeigen, wie sie das planen und umsetzen können, was ihnen am Herzen liegt.

Veränderungen planen. Ihr Leben gestalten.

IMG-20150802-WA0002Sie wollen etwas verändern – beruflich oder privat – oder haben ein tolles Projekt, das Sie total reizen würde. Vielleicht haben Sie auch ein größeres Ziel vor oder wollen Ihr ganzes Leben umkrempeln.

Jetzt stellen sich große Fragen:

  • Soll ich, kann ich, trau ich mich?
  • Ist es machbar?
  • Und vor allem: Wie kann ich es angehen?

In meinem Abenteuer-Workshop in der Türkei bekommen Sie Klarheit.

Hier schauen wir gemeinsam mit  Abstand vom Alltagsgetümmel, worum es Ihnen geht. Wir erarbeiten, was Sie verändern möchten und was Ihre Wünsche und Ziele sind.  Wie Sie Ihr Projekt realisieren können und welche Schritte Sie dahin führen.

So wird aus Ihrer vagen Idee oder verschämten geheimen Vision ein ganz konkretes Projekt, das Sie anpacken und umsetzen können.

Was passiert da?

In einer ungewöhnlichen Verbindung von Kreativität und Natur entwickeln Sie mit meiner tatkräftigen Unterstützung Ihr Projekt. Mit Kreativitätstechniken, Bewegung und spielerischen Methoden betrachten Sie Ihr Anliegen und wie es Ihnen damit geht von verschiedenen Blickwinkeln. Ganz nebenbei finden Sie eine Fülle von Ideen, Anregungen und natürlich Lösungsschritten.

Sechs Tage haben Sie intensiv Zeit nur für sich und Ihr Projekt! Ohne Ablenkung vom Alltag. Das bringt mehr als monatelanges Wurschteln zu Hause, wenn noch tausend andere Dinge Sie fordern. Vor allen Dingen sorgt der Tapetenwechsel für eine ganz andere Klarheit – und als Kreativitätsfachfrau zünde ich ein Feuerwerk an Ideen, das wir gemeinsam besprechen und natürlich abklopfen.

Hier zu Ihrer Orientierung meine Planung. Konkret besprechen wir vor Ort, was Sie brauchen und möchten. Das richtig sich auch nach Ihren Themen und dem, was ansteht. Wir pauken uns nicht durch Ihr Ziel, sondern gestalten es intensiv und machbar aus. Da ergibt sich durchaus mal ein unterschiedliches Tempo. Und: Im Orient läuft die Zeit sowieso etwas anders.

Cirali

Phase 1: Orientieren und öffnen

Die ersten beiden Tage nutzen wir zu einer Standortbestimmung. Wir lernen uns kennen, ich führe Sie durchs Dorf. Sie bekommen wertvolle Grundlagen und Hintergründe zu Kreativität und wir springen mit beiden Beinen in Ihr Anliegen.

Dafür loten wir aus, Sie dürfen „spinnen“ und sich ganz ohne Wenn-und-Aber ausmalen, was Sie gerne hätten und wie das dann sein könnte … wir entrümpeln Überholtes und lassen uns nicht einschränken.

Unter anderem gibt es eine Exkursion nach Chimära (Berg mit Feuern), wo wir mit einem besonderen Ritual alten Ballast hinter uns lassen.

Phase 2: Übergänge, Durchgänge und der weitere Weg

ÜbergängeAm dritten und vierten Tag machen wir uns auf vielfältige Weise auf dem Weg zu Ihren Zielen. Dabei docken wir an dem an, was Sie sich schon erarbeitet haben, zapfen Ihre Intuition an und bringen mit einem genialen Brainstorming 100 Ideen und mehr für Ihr Vorhaben zutage. Wir machen eine Exkursion zur antiken Stätte Olympos und einen Kreativ-Walk über den Kanal-Weg.

Auf kluge Weise entwickeln wir Ihre Visionen und Ideen buchstäblich Schritt für Schritt zu einem konkreten, machbaren Plan. Jetzt machen wir auch intensives Zweiercoaching, um uns untereinander zu unterstützen.

Phase 3: Blick von oben – Hindernisse erkennen und Ziele konkretisieren

Perspektive von obenDer fünfte und sechste Tag steht im Zeichen des Realisierens: Bewusst zu merken, was wir befürchten, wo es vielleicht handfeste Hürden gibt. Wir ergründen, wie es uns momentan geht und wo wir in uns selbst Stolpersteine tragen. Dafür nehmen wir die Adlersperspektive ein – auch buchstäblich: Wir nutzen die Umgebung durch einen Kreativ-Walk, der uns in die Höhe führt. Dabei ordnen wir Ihr Vorhaben in Ihre aktuelle Situation beziehungsweise in Ihren Lebensplan ein, überprüfen das Ziel und machen uns bereit fürs TUN. Jetzt wissen Sie, was Sie wollen. Was Sie tun werden. Wie Sie die ersten konkreten Schritte auf Ihr Ziel zumachen können, sobald Sie wieder zu Hause sind.

… dann heißt es auch schon wieder Koffer packen. Außer Sie nutzen die Gelegenheit und hängen noch einige Urlaubstage dran, was ich sehr empfehle!

In der Gruppe stelle ich die Methoden und Schritte vor, Sie arbeiten aber auch alleine an Ihrem Projekt, schreiben, malen, entwerfen und kreieren. Wir tauschen uns aus in der Gruppe, in Kleingruppen und zu zweit.

Begleitend führe ich mit jedem 1-2 Einzelcoachings durch (30-60 Minuten).

Wo sind wir?

2015-05-27 06.24.37Wir wohnen in einem kleinen Hotel (20 Zimmer), 50 Meter bis zum Meer, umgeben von Natur.

Der Workshop findet draußen statt. Nicht im Seminarraum, sondern im Garten unter Palmen oder am Strand. Das ist nicht nur wunderbar entspannend und paradiesisch – es macht auch den Kopf frei und die Gedanken größer.

Çıralı ist ein kleiner Ort, fern vom Massentourismus, der Strand ist unter Naturschutz, weil dort die Wasserschildkröten ihre Eier legen. Kein Haus darf höher als die Bäume gebaut sein.

Was ist das Besondere?

  • Sie erleben eine ungewöhnliche Mischung, die mit „normalen“ Seminaren zu Hause nicht vergleichbar ist.
  • Wir arbeiten nur draußen, es gibt keinen Seminarraum, keine Flipcharts.
  • Neben „klassischen“ Kreativitätstechniken arbeiten wir mit ganz unterschiedlichen Methoden, die sich auch nach den Teilnehmern richten. Das können kreative Methoden sein, wie Steine bemalen oder Naturmandalas herstellen, Fantasiereisen, Meditation, Schreibdenken oder anderes. Genau das, was Sie mögen und brauchen.
  • Eine große Rolle spielt auch die Bewegung: Kreativ-Walks zu antiken Stätten, wo wir auch mit Symbolen und Ritualen arbeiten.

Warum soll ich so weit reisen?

  • Cirali 2, Sept. Okt. 2013 053Räumliche Distanz hilft enorm dabei, den Blick von außen auf das eigene Leben zu richten, einmal das große Ganze zu sehen. Wenn wir mittendrin stecken, sehen wir oft die große Ausrichtung nicht mehr, sondern verlieren uns in Details.
  • Die andere Umgebung hilft dabei, andere Gedanken und Ideen zuzulassen.
  • Ein neuer Rahmen erleichtert, neue Wege zu denken und dann auch zu gehen.
  • Die Begegnung mit einer fremden Kultur erweitert den Horizont.
  • Ein anderer Lebensrhythmus ermöglicht Verlangsamung und Tiefe.

Seit Jahren komme ich hierher und erlebe, wie anders ich dort ticke. Ich arbeite an meinen Büchern und neuen Projekten, lese am Strand mit Begeisterung Fachliteratur durch und widme mich meiner eigenen Weiterbildung. Da das ohne Ablenkung möglich ist, bringt es ungeheuer viel.

Sie werden es erleben: Sie sind relaxter, freier und gerade dadurch viel entscheidungsfreudiger und produktiv – ganz für sich! 

Wer begleitet Sie zu Ihren Zielen?

Ich bin kölsche „Orientalin“ und seit über 30 Jahren Trainerin und Coach.
Mein Schwerpunkt sind Kreativitätstechniken und Kreative Seminarmethoden. Dazu habe ich 20 Fachbücher und CD-Roms veröffentlicht.

Seit vielen Jahren fahre ich in die Türkei und andere orientalische Länder. Vor einigen Jahren habe ich dieses besondere Paradies in Çıralı entdeckt und bin nun immer im Frühjahr und Herbst für längere Zeit dort. Damit erfülle ich mir mein eigenes Lebenskonzept, mehr in der Natur zu sein, auch draußen zu arbeiten und vor allem meine hemmungslose Kreativität auszuleben.

Kreatvitätstechniken sind ein wirkungsvoller Schlüssel für das, was wir wirklich wollen. Und sie zeigen uns viefältige Lösungen auf, unsere Ziele zu erreichen, die wir nur durch eben mal nachdenken nicht erschließen können.

Das Türkei-Seminar ist  mein persönliches Herzensprojekt, von dem ich überzeugt bin, dass es auch für andere eine ganz besondere Möglichkeit bietet, ihre eigenen Herzensprojekte zu planen, zu verwirklichen oder wichtige neue Schritte in Ihrem Leben zu tun.

Termine, Teilnahmegebühr und Anmeldung

Termine 2016
24. April – 01. Mai 2016
02. – 09. Oktober 2016

Ort: Çirali, ein kleiner Ort an der Türkischen Riviera

Seminargebühr für 6 Tage,
977,00 € zzgl. MwSt.

Für Flug, Transfer und Unterkunft können Sie mit ca. 700,00€ rechnen.

Sie melden sich zum Seminar bei mir an,
dann erhalten Sie weitere Infos zur Buchung von Flug und Unterkunft, die über eine Reise-Agentur abgewickelt werden.

Außerdem erhalten Sie die Teilnehmer-Unterlagen und eine Liste, was Sie für das Seminar mitbringen und weitere Empfehlungen.

Ablauf

1. Tag Anreise
2. Tag Erkundung und Einstieg ins Seminar
3.-7. Tag Seminar
8. Tag Abreise

Es empfiehlt sich unbedingt, einige Tage Urlaub anzuhängen! Damit alles verarbeitet werden kann und weil Sie garantiert nicht gerne sofort aus dem Paradies abreisen möchten. Das wurde bisher von allen Teilnehmern bestätigt.

Bildergalerie